Informationen zu Patchkabel Cat5.de Nachschlagewerk - Patchkabel
Nachschlagewerk Patchkabel
Nachschlagewerk Verlegekabel
Nachschlagewerk Patchfelder
Nachschlagewerk Datendosen
Netzwerkshop Online Shop
     
 

Cat5.de - Wissenswertes über Twisted-Pair Verkabelung

Cat.5 / 5e und Cat.6 Patchkabel oder Lankabel

Cat.5 / 5e und Cat.6 Patchkabel oder Lankabel

Cat.5 Kabel sind die heute überwiegend anzutreffende installierte Basis sie werden für Signalübertragung mit hohen Datenübertragungsraten benutzt. Die spezifische Standardkennzeichnung ist EIA/TIA-568 . Cat.5 Kabel sind für Betriebsfrequenzen bis 100 MHz bestimmt. Wegen der hohen Signalfrequenzen muss bei der Verlegung und Montage, insbesondere bei den Anschlussstellen der Adern, besonders sorgfältig gearbeitet werden.

Kabel der Cat.5 oder Cat.6 werden häufig bei strukturierten Verkabelungen von Computernetzen wie zum Beispiel Fast- oder Gigabit-Ethernet verwendet. Das hat die Verbreitung von 1000BASE-T (Gigabit-Ethernet) gefördert, da hier lediglich eine Cat.5 / Cat.6 Leitung benötigt wird.

Ein Patchkabel (engl. to patch – zusammenschalten), auch Rangierkabel ist ein Kabeltyp der Netztechnik und der Telekommunikation . Patchkabel sind vorkonfektioniert . Der Begriff Patchkabel bezieht sich jedoch auf keine bestimmte Kabelnormung, sondern auf variable, nicht fest verlegte Kabelverbindungen.

Patchkabel oder Anschlusskabel gibt es sowohl in Glasfaser- als auch Kupfer- Ausführung. Weitere Ausführungen sind zum Beispiel Twinax (Koaxial) Patchkabel wie sie für z. B. InfiniBand genutzt werden.

Bei Kupferpatchkabeln bestehen die Adern im Kabel aus flexiblen Kupferlitzen im Gegensatz zu fest verlegten Kabeln, welche aus massiven Drähten bestehen. Bei Glasfaser-Patchkabeln wird auf einen komplexen Kabelaufbau verzichtet und in der Regel auf flexiblere Zipcord-Varianten zurück gegriffen. Die Länge von Patchkabeln ist gewöhnlich etwa 0,3 bis 25 m, für längere Strecken werden meist fest installierte Verbindungen genutzt.

Kupferpatchkabel können entweder 1:1 verdrahtet sein, was auch straight through genannt wird, oder gekreuzt sein, worunter die Crosskabel fallen.




Ein Rangierfeld , auch Patchpanel oder Patchfeld genannt

Ein Rangierfeld , auch Patchpanel oder Patchfeld genannt

Ein Rangierfeld, auch Patchpanel oder Patchfeld genannt, ist ein Verteilelement für Kabel, das für den Aufbau komplexer Kabelstrukturen in Gebäuden eingesetzt wird. Gängig sind Rangierfelder zur Verteilung von Netzwerkkabeln , Telefonkabeln oder Glasfaserkabeln , insbesondere bei strukturierten Verkabelungen . Es zählt in der Regel zu den passiven Komponenten eines Netzwerkes (siehe Entwicklung ) aktive Komponenten sind zum Beispiel Switches oder Router .

Ein Rangierfeld stellt eine Reihe von durchnummerierten Buchsen (auch Ports genannt) bereit, in die Kabel gesteckt werden können. An der Rückwand sind die Buchsen mit Kabeln versehen, die Verbindungen zu anderen Rangierfeldern oder fest installierten Anschlussdosen im Gebäude herstellen. (Die wesentliche Aufgabe von Patchpanels besteht darin, eine Verbindung zwischen den starren Kabeln, die fest in Wänden verlegt werden, und den flexiblen Patchkabeln herzustellen.) Im Falle von Netzwerkkabeln kommen in der Regel RJ-XX -Buchsen zum Einsatz. Ein Patchpanel ist dabei im Allgemeinen eine rein passive Komponente und enthält keinerlei aktive Elektronik, es stellt lediglich Ports bereit.

Rangierfelder werden meist in 19 Zoll Verteilerschränken untergebracht, um alle ankommenden Kabel an einem zentralen Punkt zu verwalten. Dies erhöht die Übersichtlichkeit in komplexen Installationen und macht die Wartung einfacher.

Kabel, die zum Rangieren an die Ports eines Rangierfeldes angeschlossen werden, bezeichnet man als Patchkabel .



Verlegekabel Cat.5 / Cat.6 oder Cat.7

Verlegekabel Cat.5 / Cat.6 oder Cat.7

Als Datenleitung wird in der Informations- und Kommunikationstechnik ein physikalisches Übertragungsmedium, wie ein Kabel , Draht oder Lichtwellenleiter bzw. die Verbindung als solches, zwischen einem Sender und Empfänger bezeichnet. Über diese Verbindung werden ausschließlich Informationen (Daten) übertragen, die weiter verarbeitet werden. Über eine Datenleitung ist meistens eine bidirektionale Kommunikation möglich, das heißt der Sender wird zum Empfänger und umgekehrt. Bei Mikrocontrollern kommen sehr oft auch nur unidirektionale Datenleitungen vor. Als Beispiel sei hier z. B. das Serial Peripheral Interface (SPI) genannt, das für die Sende- und Empfangsrichtung je eine unidirektional Datenleitung besitzt.
Die Firma Draka ist ein niederländisches Unternehmen, das Kabel für die unterschiedlichsten Bereiche wie Telekommunikation oder Automobile herstellt.



Verlegekabel Meterware in der Übersicht:

» Cat.5e 100MHz Verlegekabel - Schirmung: U/UTP (UTP)
» Cat.5e 100MHz Verlegekabel - Schirmung: F/UTP (FTP)
» Cat.5e 100MHz Verlegekabel - Schirmung: SF/UTP (S-FTP)
» Cat.5e 200MHz Verlegekabel - Schirmung: F/UTP (FTP)
» Cat.5e 200MHz Verlegekabel - Schirmung: SF/UTP (S-FTP)
» Cat.5e 300MHz Verlegekabel - Schirmung: F/UTP (FTP)
» Cat.5e 300MHz Verlegekabel - Schirmung: SF/UTP (S-FTP)
» Cat.6a 500MHz Verlegekabel - Schirmung: F/FTP (PIMF)
» Cat.7a 1000MHz Verlegekabel - Schirmung: F/FTP (PIMF)
» Cat.7a 1500MHz Verlegekabel - Schirmung: F/FTP (PIMF)


 

Ein Datendose , auch Netzwerkdose oder Anschlussdose genannt

Datendose , auch Netzwerkdose oder Anschlussdose genannt


Datendosen ist ein Verteilelement für Kabel, das für den Aufbau komplexer Kabelstrukturen in Gebäuden eingesetzt wird.



Hier ein kleiner Auszug der Möglichkeiten:

Datendosen Cat.5E - Aufputzdose » Datendosen Cat.5E - Unterputzdose » Datendosen Cat.6   - Aufputzdose » Datendosen Cat.6   - Unterputzdose » Rahmen, Abdeckplatten

 

Impressum | Patchkabel | Verlegekabel | Patchfeld | Datendose| Site Map

http://www.cat5.de ♦ Siepmannstrasse 14 ♦ 46045 Oberhausen ♦ Telefon: +0049 (0) 208 - 828 77 07
Telefax: +0049 (0) 208 - 828 77 06 ♦ Copyright bei Netzwerkartikel.de 2001-20012

test